TransCom-RackX

Transienten-Recorder für den Prüfstand

TransCom-RackX

Versionen:
- TransCom-RackX_B
- TransCom-RackX_F   (Abb.)
- TransCom-RackX_XL

Bei diesen Transienten-Recordern können die Anschlüsse (BNC) auf Kundenwunsch bei den Geräten bis 40 Kanälen frontseitig oder auf der Rückseite platziert werden. Die XL-Variante bietet bis zu 64 Kanälen Platz.
Bis zu 8 dieser Systeme, also maximal 512 Kanäle single ended bzw. 256 Differenz-kanäle, können synchronisiert werden.

Es sind drei Grundgeräte-Versionen erhältlich:

  • TransCom-RackX_B
    mit rückseitigen Anschlüssen
    für max. 40 Kanäle single ended
    bzw. 20 Differenzkanäle
    mit 2 x 120 GB Festplatte (RAID 1)
  • TransCom-RackX_F
    mit frontseitigen Anschlüssen
    für max. 40 Kanäle single ended
    bzw. 20 Differenzkanäle
    mit 2 x 120 GB Festplatte (RAID 1)
  • TransCom-RackX_XL
    mit rückseitigen Anschlüssen
    für max. 64 Kanäle single ended
    bzw. 32 Differenzkanälen
    mit 2 x 120 GB Festplatte (RAID 1)

Die Vorteile auf einen Blick:

  • robustes 19"-Industrie-Gehäuse
  • hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit mit Pentium IV mit >/= 2,6 GHz, 1 GB RAM
  • 100 MBit Ethernet-Schnittstelle zur Verbindung mit dem Firmen-Netzwerk
  • 4 x USB 2.0 sowie Drucker-Schnittstelle
  • Anschluss für externen Monitor (VGA- und DVI-Ausgang)
  • Ansteuerung über GPIB oder Ethernet (optional)
  • Auflösung14 Bit oder16 Bit Amplitudenauflösung bis 1/8 der max. Abtastrate, darüber 14 Bit
  • Grundgenauigkeit 0,1 %
  • bis zu 64 analoge single ended bzw. 32 Differenzeingänge
  • digitale Eingänge optional
  • bis 240 MHz Abtastrate pro Kanal
  • Aufnahmezeiten von µs bis Tage
  • Eingangsbereich 100 mV bis 70 V bzw. +/- 50 mV bis 50 V (Antialiasing-Filter optional)
  • jeder Verstärker ist individuell in 1-2-5er Schritten einstellbar
  • einstellbarer Offset (0,1 % Schritte)
  • BNC-Eingänge, 1 MΩ, 45 pF, massebezogen oder differentiell einstellbar
  • vielfältige Triggermöglichkeiten (optional auch Steilheitstrigger!)
  • grosser segmentierbarer Signaldaten-Speicher
  • Datenaufzeichnung auch direkt auf die Festplatte bis 5 MHz
  • kombinierte Aufzeichnung von sehr schnellen mit langsamen Signalen
  • externer Triggerein- und Ausgang über BNC
  • bis zu 8 Systeme synchronisierbar

WEITERE INFOS

Laden Sie sich das Produktdatenblatt herunter:

Produktdaten (PDF)

Zum Betrachten des Dokuments benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.Sie können diesen hier kostenlos herunterladen:

Acrobat Reader